Was ist Yoga?


Ziel eines jeden Menschen ist es, glücklich und gesund zu sein, in Liebe und Frieden mit sich und anderen leben zu können.
Yoga ist der Weg zu mehr Glück, Lebensqualität und Harmonie im alltäglichen Leben.
Je bewusster wir mit uns umgehen, desto glücklicher und gesünder leben wir.

Mit Yoga wollen wir uns selbst mittels Körper-, Atem- und Entspannungs- übungen besser kennen lernen und lernen, feiner wahrzunehmen, was unser Organismus für sein Wohlbefinden braucht. Im Yoga geht es vor allem um das Tun, das Üben selbst und nicht in erster Linie um die perfekte Beherrschung einer Technik. Es hilft uns, die inneren Vorgänge auf allen Ebenen bewusster wahrzunehmen. Yoga wirkt ganzheitlich. Das bedeutet auf der körperlichen Ebene erlangen wir Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Vitalität. Wir erfahren Ruhe und Entspannung. Weitere körperliche Wirkungen sind:

  1. Kräftigung und Dehnung der Muskeln, Bänder und Sehnen
  2. Beruhigung und Stärkung der Nerven
  3. Flexibilisierung der Gelenke
  4. Harmonisierung des Hormonhaushalts
  5. Entschlackung von Giften
  6. Kräftigung des Bindegewebes
  7. Förderung der Durchblutung und der Lymphe
  8. Anregung der Verdauung
  9. Massage und Stärkung der inneren Organe

 

Auf der geistigen Ebene schult Yoga die Konzentration sowie die Koordination. Der Geist wird klar und vital.

Seelisch erlangen wir mehr Bewusstheit, Ausgeglichenheit,  Gelassenheit, Lebendigkeit, Glück, Friede, Leichtigkeit und Freude.

Rundum schaffen wir uns mit Hilfe von Yoga mehr Lebensqualität.

„Gleichgültig, ob man jung, im mittleren oder fortgeschrittenen Alter ist, sogar wenn man krank oder schwach ist – jeder kann mit der Praxis des Yoga beginnen.“ (Hatha-Yoga-Pradipika I, 64)

 

Schenken Sie Ihrem Körper liebevolle Aufmerksamkeit! Ihr Körper, Ihr Geist und Ihre Seele werden es Ihnen danken!